Und jetzt mit UTF-8-Flag, wobei die Funktion utf8::upgrade() verwendet wird:

    perl -MDevel::Peek -e '
        $x = qq{äöüÄÖÜß};
        utf8::upgrade($x);
        Dump $x;
    '
      
    SV = PV(0x811a460) at 0x811dae4
      REFCNT = 1
      FLAGS = (POK,pPOK,UTF8)
      PV = 0x812d5a0 "\303\244\303\266\303\274\303\204\303\226
         \303\234\303\237"\0
         [UTF8 "\x{e4}\x{f6}\x{fc}\x{c4}\x{d6}\x{dc}\x{df}"]
      CUR = 14
      LEN = 15
      
Hier sieht man, dass die Byterepräsentation doppelt so viele Bytes enthält, da jedes hier verwendete Zeichen mit zwei Bytes kodiert ist.

 
^^
Copyright Slaven Rezić Februar 2006